Kyûdô Wettkämpfe

kagami biraki Neandertal 2018

Zum Neandertaler kagami biraki sind in diesem Jahr zwei Schwerter Schützen gefahren, Dennis und Marita.

Reinhard Kollotzek zeigte nicht nur ein schönes yawatashi, sondern richtete zu Beginn und am Ende noch wichtige

Worte an die 23 Kyujin, in denen er den verbalen Bogen vom Jahr des Hundes über die Erziehung des Welpen zum

verlässlichen Begleiter des Menschen hin zur Kunst des Bogenschießens und zur Ausbildung von ehrlichen Schützen

im Kyudo schlug.

Nicht nur der Wettkampf machte großen Spaß und wurde trotzdem mit aller Ernshaftigkeit an der shai

durchgeführt, sondern auch die Pausen am sehr feinen Buffet waren eindrucksvoll.

Hannelore aus dem Verein Hürth gewann mit sehr deutlichem Vorsprung, da sie das bewegliche Ziel sicher traf und

dafür 100 Punkte zusätzlich kassierte.

das Maskottchen des Kyudodojo aus der Partnerpräfektur, die Nähe zum Auge sollte über den Sonderpreis entscheiden